Museen und Ausstellungen
in Baden‑Württemberg finden

  • Für den Museumsbesuch gilt die 2G+ Regel. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske

  • Für den Museumsbesuch gilt die 2G+ Regel. Es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske

Ihr spezielles Anliegen

1.535 Museen
an Ort und Stelle

233 Aktuelle
Aus­stel­lun­gen

Mit der Karte ans Ziel

Archiv

alle Ausstellungen
seit 2000

226
Ausstellungen
in Planung

Meistgeklickt1/10

Netmuseum-App


Ihre Favoritenliste
hat

In Baden-Württemberg warten 1.300 Museen auf Ihren Besuch. Und jedes Jahr werden mehr als 1.000 Ausstellungen eröffnet. Informieren Sie sich in diesem immer aktuellen Museums- und Ausstellungsverzeichnis. Recherchieren Sie in über 20.000 Sonderausstellungen seit dem Jahr 2000. Erkunden Sie über die Karte mit der praktischen Umkreissuche die lebendige Museums- und Ausstellungslandschaft von Baden-Württemberg.

Diese Ausstellungen könnten Sie auch interessieren


04.12.2021 - 28.08.2022


Was passiert, wenn eine künstliche Intelligenz von lebendigen Gurken-Pflanzen lernt? Wieso fügen sich Roboter zu einem Schwarm, wenn ein Mensch an ihnen vorüberzieht? Wie lebt es sich mit dem ausgestorbenen Kaua’i ʻōʻō-Vogel? Wer oder was definiert heute, was lebendig ist – wenn Intelligenz und Empathie nicht mehr allein an den Menschen gebunden sind? Welche ethischen Fragen müssen dann gestellt werden? Die Ausstellung „BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten“ im ZKM Karlsruhe lädt dazu ein, die von den rund 60 Künstler*innen visionär erarbeiteten möglichen Formen des Zusammenlebens von (nicht)menschlichen und künstlichen Organismen kennenzulernen und zu diskutieren.

09.10.2021 - 26.06.2022


Baden-Württemberg, seine Menschen und Unternehmen haben im Laufe der Zeit viele Produkte mit Kultstatus hervorgebracht. Das Museum im Kleihues-Bau macht sich dies in seiner Ausstellung „Helden des Südwestens“ zum Thema und präsentiert Erfindungen und bekannte Marken aus Baden-Württemberg. Als Lokalmatador wird Lurchi, dem Salamander ebenso wie dem Kornwestheimer Universalgenie Philipp Matthäus Hahn, ein eigener Ausstellungsbereich gewidmet. Von den Unternehmen Kreidler, Porsche, Daimler und Benz gibt es unter anderem historische Motorkutschen, Modelle und Firmenwerbung zu besichtigen. Viele weitere Produkte zeigen die südwestdeutsche Innovationskraft: darunter Märklin- Eisenbahnen, Steiff-Tiere, Pustefix und Ravensburger-Spiele, Caro-Kaffee, Weck-Gläser und Eszet, Hakle Toilettenpapier und Ritter-Sport-Schokolade, Spätzlepressen und Perlon-Strümpfe.

19.12.2021 - 13.03.2022


Die Ausstellung „Angeeignet - Museumsobjekte jüdischer Familien im Stadtmuseum Crailsheim“ zeigt Objekte, die während des Nationalsozialismus unrechtmäßig in die Sammlung des Museums gekommen sind. Sie versteht sich als Bericht zum aktuellen Stand der Provenienzforschung im Stadtmuseum Crailsheim. Die Ausstellung rekonstruiert Verlust- und Aneignungsumstände und zeigt offene Fragen auf. Dabei werden das Handeln der Akteur*innen sowie damalige Sammlungsinteressen beleuchtet. Mit dem Projekt ist die Hoffnung verbunden, die rechtmäßigen Eigentümer*innen der heutigen Museumsobjekte, die Nachkommen der Verfolgten und Ermordeten, zu finden, um ihnen die Stücke zu übereignen.

30.10.2021 - 24.04.2022


Unsere Böden sind ein kaum beachteter, verborgener Kosmos. Sie sind Lebensraum für Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen und Pilze, liefern nachwachsende Rohstoffe, regulieren als Kohlenstoff- und Wasserspeicher das Klima, filtern Schadstoffe und recyceln Naturprodukte. Zugleich sind Böden und ihre Ökosysteme heute in einem noch nie da gewesenen Ausmaß gefährdet; täglich verlieren wir einen Teil davon. Die Städtischen Museen Heilbronn widmen diesem hochaktuellen Thema daher eine umfangreiche Präsentation mit dem Titel „Die dünne Haut der Erde - unsere Böden“. Mittels Virtual Reality schrumpfen Besucherinnen und Besucher auf die Größe einer Landassel und werden unmittelbar in die Bodenwelt versetzt. So ermöglicht die Ausstellung, einen der am wenigsten erforschten Lebensräume zu betreten und seinen Bewohnern auf Augenhöhe zu begegnen.
Alle aktuellen Ausstellungen